Gerechtigkeit =

8

Kraft =

11

Hofstaat :

König

Königin

Ritter

Bube

Kazanlar Tarot:

1996

Dr. Emil Kazanlár. Als Beiname liest man auch Áminollah, bzw. abgekürzt Ámin.

Das Tarot wird in der ersten Booklet-Überschrift auch “The Ecumenical Tarot” genannt.

Jene Bezeichnung ist vortrefflich, bedeutet doch “ökumenisch” im griechischen Sinne “ganze bewohnte Welt”.

(Nicht verwechseln mit der “christlichen Ökumene”. Die haben diesen Begriff nur gekapert und meinen damit eben nicht die gesamte Welt, sondern nur die gesamte Christen-Welt.)

Perfekt erklärend ist hierzu die Information, dass der im Iran geborene Emil Kazanlar von einem persisch-türkischen Vater nebst einer ungarischen Mutter abstammt. Sicherlich gibt es viele Menschen mit multikulturellem Hintergrund, bei ihm kam nun auch offenbar glücklich hinzu, dass er in beiden Ländern und Glaubenskulturen gleichermassen aufwuchs (und vermutlich keine von beiden intern zu sehr unterdrückt wurde, sondern sich in einer Form von Summe entfalten konnten.)

 

Und so sind in diesem Deck die kleinen Arkana wie folgt grob sortiert:

Stäbe => Die Welt des Buddhismus und Hinduismus

Kelche => Es überwiegen hier ungarische Heilige (=“Szent”). Wobei man neben der sogenannten Csárdásfürstin (Operette) oder den österreichischen Franz Josef auch beispielsweise die Geschichte um eine armen Hirtenjungen (Kukorica Jancsi) erwähnen muß.

Schwerter => ägyptisch (von Thoth bis zur Mumie)

Die Münzen stehen ganz im gewohnten Zeichen der Wertgegenstände und dazugehörigen Symboliken

 

=> Wer sich an dieser Stelle wundert, dass ich ungarischen Begriffe mit abgetippt habe: Dieses Deck ist leider sprachlich etwas “gemein” *evilgrin*, denn es ist nicht 4-sprachig, sondern 3sprachig plus eine vollkommen unabhängige ungarische Bezeichnung. (Beispiel: Auf dem Ass der Schwerter steht in deutsch, englisch und französisch ‘Ass der Schwerter’, und zusätzlich “Thoth” - Nun ist Thoth noch leicht verständlich, aber beispielsweise steht auf dem Ass der Kelche 3 mal ‘Ass der Kelche’ und ein mal “Földi javak”, was übersetzt ‘irdische Besitztümer’ bedeutet. (Vielleicht nehme ich eines Tages noch das Ungarisch-Deutsch-Buch zur Hand und mach eine Tabelle; bis dahin könnt ihr bei Bedarf selber => z.B.:  “Német-Magyar”

 

Zurück zum “Ecumenical Tarot”; Ich nenne es dementsprechend auch gerne “All-in-One-Tarot”;

... und es muss sich wahrlich keiner Gedanken machen, wenn er sich oftmals überlastet ob der Fülle des Inputs auf den einzelnen Karten fühlt; ... Aber dafür findet man hier ’alles’ ... sogar bis hin zu Pik, Karo, Herz und Kreuz ;-)

Ich fange jetzt erst gar nicht erst an, die Details aufzulisten, die Bilder sprechen viel trefflicher für sich selbst.

 

Weitere Tarot-Spezifikationen: Der Narr trägt ganz konkret die 22.  /  Gerechtigkeit = 8 / Kraft = 11

Der Hohepriester/Papst (V) trägt hier den Namen “Der Prophet”  /  Der Tod steht in der Tradition, diesen nicht beim Namen zu nennen, sondern er wurde nur mit “13” betitelt. Im Beiheftchen steht dazu die Überschrift “The Arcanum Without a Name”.

 

... Und dann sind da noch 2 zusätzliche Karten ohne jegliche Bezeichnung

(Ich habe sie im PC-Ordnungs-System “Z-A” und “Z-B” genannt, dass geschah aber nur wegen der Dateistruktur.)

Diese Karten werden nicht einmal ansatzweise im Booklet erwähnt, man muss sich wohl oder übel selber auf die Suche nach deren Sinn oder Verwendung machen.

- Interessant sind auf jeden Fall die unterschiedlichen links/rechts-Anordnungen der Symbole. -

Auch drängen sich noch folgende zwei Gedanken auf: Wenn man sich den konkreten Herrn Kazanlar auf dem kleinen Copyright-Bild zum Vergleich ansieht, dann könnte es auch ein Selbstportrait aus jüngeren Jahren sein. (? ;-) ?)

Darüber hinaus gibt es noch ein zweites Tarotdeck von ihm hier zu sehen, welches ebenfalls zwei zusätzliche Karten (23 und 24) enthält. Die Bilder (Personen) auf diesen Karten sind durchaus mit diesem Deck vergleichbar; dort wurden sie mit “Ratio” und “Intuition “ betitelt. => SumeremilhunTarot

Illustrations from the

Kazanlar Tarot are used

with the authors permission.
 
A kártya bemutatása
a szerzö engedélyével.
 
Visit Dr. Emil Áminollah Kazanlár at

www.kazanlar.hu

 

  

KA- 0 - 22 - Der Narr - A Bolond

KA- I - Der Magier - A Mágus

KA- II - Die Päpstin - A Föpapnö

KA- III - Die Herrscherin - A Czászárnö

KA- IIII - Der Herrscher - A Császár

KA- V - Der Prophet - A Proféta

KA- VI - Die Liebenden - A Szerelmes

KA- VII - Der Triumphwagen - A Diadalszekér

KA- 0 - 22 - Der Narr - A Bolond

KA- I - Der Magier - A Mágus

KA- II - Die Päpstin - A Föpapnö

KA- III - Die Herrscherin - A Czászárnö

KA- IIII - Der Herrscher - A Császár

KA- V - Der Prophet - A Proféta

KA- VI - Die Liebenden - A Szerelmes

KA- VII - Der Triumphwagen - A Diadalszekér

KA- VIII - Die Gerechtigkeit - Az Igazság

KA- VIIII - Der Eremit - A Remete

KA- X - Das Schicksalsrad - A Szerencsekerék

KA- XI - Die Kraft - Az Erö

KA- XII - Der Gehängte - Az Akasztott

KA- XIII - 13

KA- XIIII - Die Mäßigkeit - A Mértékletesség

KA- XV - Der Teufel - Az Ördög

KA- VIII - Die Gerechtigkeit - Az Igazság

KA- VIIII - Der Eremit - A Remete

KA- X - Das Schicksalsrad - A Szerencsekerék

KA- XI - Die Kraft - Az Erö

KA- XII - Der Gehängte - Az Akasztott

KA- XIII - 13

KA- XIIII - Die Mäßigkeit - A Mértékletesség

KA- XV - Der Teufel - Az Ördög

KA- XVI - Der Turm - A Torony

KA- XVII - Der Stern - A Csillag

KA- XVIII - Der Mond - A Hold

KA- XVIIII - Die Sonne - A Nap

KA- XX - Das Gericht - Az Ítélet

KA- XXI - Die Welt - A Világ

KA- Z - A

KA- Z - B

KA- XVI - Der Turm - A Torony

KA- XVII - Der Stern - A Csillag

KA- XVIII - Der Mond - A Hold

KA- XVIIII - Die Sonne - A Nap

KA- XX - Das Gericht - Az Ítélet

KA- XXI - Die Welt - A Világ

KA- Z - A

KA- Z - B

KA- Stäbe 01 - Siva

KA- Stäbe 02 - Krisna

KA- Stäbe 03 - Párváti

KA- Stäbe 04 - A négy müvészet

KA- Stäbe 05 - A Ramajána

KA- Stäbe 06 - Budha

KA- Stäbe 07 - A bihari remete

KA- Stäbe 08 - Krisna ünnepe

KA- Stäbe 01 - Siva

KA- Stäbe 02 - Krisna

KA- Stäbe 03 - Párváti

KA- Stäbe 04 - A négy müvészet

KA- Stäbe 05 - A Ramajána

KA- Stäbe 06 - Budha

KA- Stäbe 07 - A bihari remete

KA- Stäbe 08 - Krisna ünnepe

KA- Stäbe 09 - Szávitri

KA- Stäbe 10 - A vadászat

KA- Stäbe 11 Bube - A fáklyás apród

KA- Stäbe 12 Ritter - Az elefántos lovag

KA- Stäbe 13 Königin - A kedvenc feleség

KA- Stäbe 14 König - Sah Dzsáhan

KA- Kelche 01 - A Csárdáskirálynö

KA- Kelche 02 - Kukorica Jancsi

KA- Stäbe 09 - Szávitri

KA- Stäbe 10 - A vadászat

KA- Stäbe 11 Bube - A fáklyás apród

KA- Stäbe 12 Ritter - Az elefántos lovag

KA- Stäbe 13 Königin - A kedvenc feleség

KA- Stäbe 14 König - Sah Dzsáhan

KA- Kelche 01 - A Csárdáskirálynö

KA- Kelche 02 - Kukorica Jancsi

KA- Kelche 03 - Szent Erzsébet

KA- Kelche 04 - Ferenc József

KA- Kelche 05 - Vitéz János

KA- Kelche 06 - Szent Márton

KA- Kelche 07 - Szent Margit

KA- Kelche 08 - Hunor és Magor

KA- Kelche 09 - Saint-Germain

KA- Kelche 10 - Mátyás király

KA- Kelche 03 - Szent Erzsébet

KA- Kelche 04 - Ferenc József

KA- Kelche 05 - Vitéz János

KA- Kelche 06 - Szent Márton

KA- Kelche 07 - Szent Margit

KA- Kelche 08 - Hunor és Magor

KA- Kelche 09 - Saint-Germain

KA- Kelche 10 - Mátyás király

KA- Kelche 11 Bube - Toldi Miklós

KA- Kelche 12 Ritter - Csaba királyfi

KA- Kelche 13 Königin - Emese álma

KA- Kelche 14 König - Szent István

KA- Schwerter 01 - Thoth

KA- Schwerter 02 - Khonszu

KA- Schwerter 03 - Izisz Mút és Nút

KA- Schwerter 04 - Hátor

KA- Kelche 11 Bube - Toldi Miklós

KA- Kelche 12 Ritter - Csaba királyfi

KA- Kelche 13 Königin - Emese álma

KA- Kelche 14 König - Szent István

KA- Schwerter 01 - Thoth

KA- Schwerter 02 - Khonszu

KA- Schwerter 03 - Izisz Mút és Nút

KA- Schwerter 04 - Hátor

KA- Schwerter 05 - Kleopátra

KA- Schwerter 06 - Nut

KA- Schwerter 07 - Szellem és piramis

KA- Schwerter 08 - Zehmet

KA- Schwerter 09 - A törvénysék

KA- Schwerter 10 - A múmia

KA- Schwerter 11 Bube - Széth

KA- Schwerter 12 Ritter - Horusz

KA- Schwerter 05 - Kleopátra

KA- Schwerter 06 - Nut

KA- Schwerter 07 - Szellem és piramis

KA- Schwerter 08 - Zehmet

KA- Schwerter 09 - A törvénysék

KA- Schwerter 10 - A múmia

KA- Schwerter 11 Bube - Széth

KA- Schwerter 12 Ritter - Horusz

KA- Schwerter 13 Königin - Izisz

KA- Schwerter 14 König - Ozirisz

KA- Münzen 01 - Földi javak

KA- Münzen 02 - Dervistánc

KA- Münzen 03 - Gyümölcsök

KA- Münzen 04 - Sah Abbasz

KA- Münzen 05 - Szindbád

KA- Münzen 06 - Aladin

KA- Schwerter 13 Königin - Izisz

KA- Schwerter 14 König - Ozirisz

KA- Münzen 01 - Földi javak

KA- Münzen 02 - Dervistánc

KA- Münzen 03 - Gyümölcsök

KA- Münzen 04 - Sah Abbasz

KA- Münzen 05 - Szindbád

KA- Münzen 06 - Aladin

KA- Münzen 07 - A kert

KA- Münzen 08 - A szönyegszövö

KA- Münzen 09 - Az öszvér

KA- Münzen 10 - A boldogság

KA- Münzen 11 Bube - Ali Baba

KA- Münzen 12 Ritter - A szúfi útja

KA- Münzen 13 Königin - Szárvándam

KA- Münzen 14 König - Fátháli sah

KA- Münzen 07 - A kert

KA- Münzen 08 - A szönyegszövö

KA- Münzen 09 - Az öszvér

KA- Münzen 10 - A boldogság

KA- Münzen 11 Bube - Ali Baba

KA- Münzen 12 Ritter - A szúfi útja

KA- Münzen 13 Königin - Szárvándam

KA- Münzen 14 König - Fátháli sah

KA- Z - Rückseite

KA- Z - Rückseite

HOME
Impressum
Literatur
Weg der grossen Arkana
Legesysteme
Verschiebe-Seiten
Kabbala-Seiten
Vokabular /  Lexikon
Einzel-Karten-Vergleiche
Kartendecks