[...] So, jetzt aber die Auflösung dieses Rätsels:
 

Das Schild, bzw. Tuch mit der fraglichen Aufschrift hatte mir zuerst Rätsel aufgegeben, denn es ergab irgendwie erst mal keinen Sinn. Also habe ich mich auf die Suche gemacht. Und bin fündig geworden. Der 21. Tag des Monats Floréal im 4. Revolutionsjahr (=21 Floréal 4) entspricht, wie Kirsten schon gesagt hat, dem 10. Mai 1796 des gregorianischen Kalenders. Und an dem Tag war wirklich was.

Wahrscheinlich geht es hier um Francois Noél Babeuf. Dieser war Revolutionär und Journalist. Er setzte sich, wohl aufgrund eigener Erfahrungen in der Kindheit und Jugend, besonders für die Gleichheit aller (Egalité) ein. Babeuf wurde mehrmals verhaftet und verurteilt, kam aber immer wieder (vorzeitig) frei. Nach seiner Meinung wurde das Gleichheitsprinzip vom Revolutions-Direktorium nicht genügend umgesetzt. Er gründete daraufhin mit Gleichgesinnten die "Verschwörung der Gleichen". Deren "Manifest der Gleichen" enthielt u.a. Forderungen, die dem Gedankengut der späteren Kommunisten recht nahe kamen. Karl Marx soll später einiges von Babeuf übernommen haben. Außerdem bereiteten die Verschwörer den Sturz des Direktoriums vor.

Am 10. Mai 1796 (21 Floréal 4, dem fraglichen Datum) wurde Babeuf, zusammen mit 64 weiteren Gesinnungsgenossen verhaftet und ein gutes Jahr später, am 27.05.1997 zum Tode verurteilt. Außer ihm wurde nur noch Darthé, ein weiterer Verschwörer, zum Tode verurteilt. Sieben andere wurden in ein Straflager geschickt. Die restlichen wurden alle freigesprochen.

Babeuf und Darthé erdolchten sich vor ihren Richtern, um der Hinrichtung zu entgehen. Ihre Leichen wurden dann aber trotzdem noch auf der Guillotine "hingerichtet".

Das Kartenbild zeigt eine Strohpuppe, welche eine Hose trägt, die für die Sansculotte (Arbeiterklasse) typisch war, allerdings mit zerfetzten Hosenbeinen. Hier wird also ein Stellvertreter "geopfert", indem er, wie traditionell auf der Karte des Gehängten üblich, auf die gleiche Weise aufgehängt wurde, wie es für Verräter im Mittelalter Brauch war. Was hier wirklich verraten und hingerichtet, bzw. geopfert wurde, sagt uns das Schild: die Gleichheit, eine der drei Grundforderungen der Französischen Revoulution, und zwar mit der Verhaftung der Kämpfer für die Gleichheit am 10. Mai 1796.
 

[...]

21 Floreal 4:

Hier eine Erklärung. - Ein Auszug aus einem Beitrag, gefunden im Forum ‘Tarot-Club’, vom 08.11.2007

Username: Sothis;

Besser bekannt als Susanne von Tarotwelten

Hier auch noch der Link zum gesamten Diskussions-Thread im

www.Tarot-Club.de :

(C) Herzlichen Dank für die Zitat-Erlaubins an Susanne -Sothis- Schöfer.

Illustrations from the

Rider-Waite® Tarot

reproduced by permission of

U.S. Games Systems, Inc.,

Stamford, CT 06902 USA.

 

Copyrights by U.S. Games Systems, Inc.

 

Further reproduction prohibited. .

 

The Rider-Waite® Tarot Deck is a registered trademark of U.S. Games Systems, Inc.

 

Visit the world’s best source for tarot decks at

www.usgamesinc.com.

 

    

Die Bilder aus dem

Tarocchi Lenormand / Lenormand Tarot

French Cartomancy / Cartomancia Francesa / Lenormand Karten

Zigeuner Orakelkarten / Gypsy Oracle Cards / Sibilla della Zingara

werden abgebildet mit freundlicher Erlaubnis von Lo Scarabeo.

 

Copyrights by

 

Themenbezogener Bilder-Vergleich:

 

HOME
Kartendecks
Verschiebe-Seiten
Einzel-Karten-Vergleiche
Vokabular /  Lexikon
Impressum

Tarot Lenormand / Tarocchi Lenormand /

Tarot de Madame Lenormand / Lenormand Tarot

Bilder-Vergleich Lenormand-Tarot und Rider-Waite:

Spezial-Verschiebe-Seiten zum

Lenormand-Tarot mit

a) 36er-Lenormand-Deck und

b) 52er Zigeuner-Orakel